650 Euro für Gambia

 

 

Der Bisinger Verein "Schulen für Gambia" erhielt von der Haigerlocher Firma Pezet AG 650 Euro gespendet. 550 sammelte die Belegschaft, 100 legte die Geschäftsleitung drauf. Vorsitzender Gerhard Riebock und Vereinsmitglied Otto Fahrner bedankten sich vor Ort.

 

 IBN Logo

 

Hilfe kommt direkt vor Ort an

Verein „Schulen für Gambia“ schickt wieder Container mit Spenden

Gruol/Gambia, 17.12.2014

Etwa 20 hilfsbereite und engagierte Mitglieder des Vereins „Schulen für Gambia“, der seit 1999 besteht, trafen sich um erneut einen 40 Fuß Container mit Hilfsgütern zu beladen.

Das Beladen fand am Zwischenlager bei der „alten“ Molke in Gruol statt und nur wenige Stunden später startete der Container mit Hilfsgütern in Richtung seines Ziels, Ziel Gambia in Westafrika. Es ist mit einer Fläche von etwa 11 000 Quadratkilometern der kleinste Flächenstaat des schwarzen Kontinents. Gambia hat rund 1,7 Millionen Einwohner und ist eines der ärmsten Länder der Welt.

Der Verein „Schools for Gambia“ besteht seit 14 Jahren und hat es sich zur Aufgabe gemacht, unterstützende Aktionen mindestens zweimal pro Jahr durchzuführen. Angewiesen sind sie dabei durchweg auf Spenden aus der Bevölkerung, sowohl in materieller wie auch in finanzieller Sicht. Die Hilfe kommt auf direktem Weg bei den hilfsbedürftigen Menschen an. Größere Mengen an gebrauchten Schultischen und -stühlen, fußbetriebene Nähmaschinen, ein großer Posten an Fahrrädern, immens viele Stoffe zur Anfertigung von Kleidungsstücken und vieles mehr, gesammelt im ganzen Zollernalbkreis, verließen Anfang der Woche Gruol.

Von dort aus ging der voll beladene 40 Fuß Container per Lastwagen nach Karlsruhe, von dort aus per Binnenschiff nach Antwerpen und müsste dann am 10. Januar nächsten Jahres über den Seeweg in Banjul, der Hauptstadt Gambias eintreffen, so der erste Vereinsvorsitzende Gerhard Riebock, der selbst den Container mit belud.

Einige Vereinsmitglieder werden dann selbst vor Ort sein, um die Fracht entgegen zu nehmen und die Verteilung dieser Güter und Sachspenden entsprechend an die Kinder und deren Familien, sowie an drei Schulen in Gambia zu organisieren, eine echte Herausforderung.

Aber nur so wird gewährleistet, dass nichts verloren geht und direkt bei den Not leidenden Menschen ankommt. Die Flüge nach Afrika werden von den Mitgliedern aus eigener Tasche bezahlt. Der Transport selbst wird mittels Spenden finanziert. Immerhin geht es dabei um den stolzen Betrag von rund 5000 Euro. Außerdem übernimmt der Verein „Schulen für Gambia“ die Unterstützungsgelder für Patenschaften von 120 Kindern. Jörg Wahl

Beladen vom Verein „Schulen für Gambia“ wurde jetzt wieder ein großer Container in Gruol , der anschließend in Richtung Afrika startete. Foto:Jörg Wahl 

 

Impressionen

  • 1 (1).JPG
  • 1 (2).JPG
  • 1 (3).JPG
  • 1 (4).JPG
  • 1 (5).JPG
  • 1 (6).JPG
  • 1 (7).JPG
  • 1 (8).JPG
  • 1 (9).JPG
  • 1 (10).JPG
  • 1 (11).JPG
  • 1 (12).JPG
  • 1 (13).JPG
  • 1 (14).JPG
  • 1 (15).JPG
  • 1 (16).JPG
  • 1 (17).JPG
  • 1 (18).JPG
  • 1 (19).JPG
  • 1 (20).JPG
  • 1 (21).JPG
  • 1 (22).JPG
  • 1 (23).JPG
  • 1 (24).JPG
  • 1 (25).JPG
  • 1 (26).jpg
  • 1 (27).JPG
  • 1 (28).JPG
  • 1 (29).JPG
  • 1 (30).JPG
  • 1 (31).JPG
  • 1 (32).JPG
  • 1 (33).JPG
  • 1 (34).JPG
  • 1 (35).JPG
  • 1 (36).JPG
  • 1 (37).JPG
  • 1 (38).JPG
  • 1 (39).JPG
  • 1 (40).JPG
  • 1 (41).JPG
  • 1 (42).JPG
  • 1 (43).jpg
  • 1 (44).jpg
  • 1 (45).jpg
  • 1 (46).jpg
  • 1 (47).jpg
  • 1 (48).jpg
  • 1 (49).jpg
  • 1 (50).jpg
  • 1 (51).jpg
  • 1 (52).jpg
  • 1 (53).jpg
  • 1 (54).JPG
  • 1 (55).JPG
  • 1 (56).jpg
  • 1 (57).jpg
  • 1 (58).jpg
  • 1 (59).jpg
  • 1 (60).jpg
  • 1 (61).jpg
  • 1 (62).jpg
  • 1 (63).jpg
  • 1 (64).jpg
  • 1 (65).jpg
  • 1 (66).JPG
  • 1 (67).jpg
  • 1 (68).jpg
  • 1 (69).jpg
  • 1 (70).jpg
  • 1 (71).jpg
  • 1 (72).jpg
  • 1 (73).JPG
  • 1 (74).JPG
  • 1 (75).JPG
  • 1 (76).JPG
  • 1 (77).JPG
  • 1 (78).JPG
  • 1 (79).JPG
  • 1 (80).JPG
  • 1 (81).JPG
  • 1 (82).JPG
  • 1 (83).JPG
  • 1 (84).JPG
  • 1 (85).JPG
  • 1 (86).JPG
  • 1 (87).JPG
  • 1 (88).JPG
  • 1 (89).JPG
  • 1 (90).JPG
  • 1 (91).JPG
  • 1 (92).JPG
  • 1 (93).JPG
  • 1 (94).JPG
  • 1 (95).JPG
  • 1 (96).JPG
  • 1 (97).JPG
  • 1 (98).JPG
  • 1 (99).JPG
  • 1 (100).JPG
  • 1 (101).JPG
  • 1 (102).JPG
  • 1 (103).JPG
  • 1 (104).JPG
  • 1 (105).JPG
  • 1 (106).JPG
  • 1 (107).JPG
  • 1 (108).JPG
  • 1 (109).JPG
  • 1 (110).JPG
  • 1 (111).JPG
  • 1 (112).JPG
  • 1 (113).JPG
  • 1 (114).JPG
  • 1 (115).JPG
  • 1 (116).JPG
  • 1 (117).JPG
  • 1 (118).JPG
  • 1 (119).JPG
  • 1 (120).JPG
  • 1 (121).JPG
  • 1 (122).JPG
  • 1 (123).JPG
  • 1 (124).JPG
  • 1 (125).JPG
  • 1 (126).jpg
  • 1 (127).jpg
  • 1 (128).JPG
  • 1 (129).JPG
  • 1 (130).JPG
  • 1 (131).JPG
  • 1 (132).JPG
  • 1 (133).JPG
  • 1 (134).JPG
  • 1 (135).JPG
  • 1 (136).jpg
  • 1 (137).jpg
  • 1 (138).jpg
  • 1 (139).jpg
  • 1 (140).jpg
  • 1 (141).jpg
  • 1 (142).jpg
  • 1 (143).jpg
  • 1 (144).jpg
  • 1 (145).jpg
  • 1 (146).jpg
  • 1 (147).jpg
  • 1 (148).jpg
  • 1 (149).jpg
  • 1 (150).jpg
  • 1 (151).jpg
  • 1 (152).jpg
  • 1 (153).jpg
  • 1 (154).jpg
  • 1 (155).jpg
  • 1 (156).jpg
  • 1 (157).JPG
  • 1 (158).JPG
  • 1 (159).JPG
  • 1 (160).JPG
  • 1 (161).JPG
  • 1 (162).JPG
  • 1 (163).JPG
  • 1 (164).JPG
  • 1 (165).JPG
  • 1 (166).JPG
  • 1 (167).JPG
  • 1 (168).JPG
  • 1 (169).jpg
  • 1 (170).jpg
  • 1 (171).JPG
  • 1 (172).JPG
  • 1 (173).JPG
  • 1 (174).JPG
  • 1 (175).JPG
  • 1 (176).JPG
  • 1 (177).JPG
  • 1 (178).jpg
  • 1 (179).jpg
  • 1 (180).JPG
  • 1 (181).JPG
  • 1 (182).JPG
  • 1 (183).JPG
  • 1 (184).JPG
  • 1 (185).jpg
  • 1 (186).JPG
  • 1 (187).JPG
  • 1 (188).JPG
  • 1 (189).JPG
  • 1 (190).JPG
  • 1 (191).jpg
  • 1 (192).JPG
  • 1 (193).JPG
  • 1 (194).JPG
  • 1 (195).JPG
  • 1 (196).JPG
  • 1 (197).JPG
  • 1 (198).JPG
  • 1 (199).JPG
  • 1 (200).JPG
  • 1 (201).JPG
  • 1 (202).JPG
  • 1 (203).JPG
  • 1 (204).JPG
  • 1 (205).JPG
  • 1 (206).JPG
  • 1 (207).JPG
  • 1 (208).JPG
  • 1 (209).JPG
  • 1 (210).JPG
  • 1 (211).JPG
  • 1 (212).JPG
  • 1 (213).JPG
  • 1 (214).JPG
  • 1 (215).JPG
  • 1 (216).JPG
  • 1 (217).JPG
  • 1 (218).jpg
  • 1 (219).JPG
  • 1 (220).JPG
  • 1 (221).JPG
  • 1 (222).JPG
  • 1 (223).JPG
  • 1 (224).JPG
  • 1 (225).JPG
  • 1 (226).JPG
  • 1 (227).jpg
  • 1 (228).jpg
  • 1 (229).JPG
  • 1 (230).JPG
  • 1 (231).JPG
  • 1 (232).JPG
  • 1 (233).JPG
  • 1 (234).JPG
  • 1 (235).JPG
  • 1 (236).JPG
  • 1 (237).JPG
  • 1 (238).JPG
  • 1 (239).JPG
  • 1 (240).JPG
  • 1 (241).JPG
  • 1 (242).JPG
  • 1 (243).JPG
  • 1 (244).JPG
  • 1 (245).JPG
  • 1 (246).JPG
  • 1 (247).JPG
  • 1 (248).JPG
  • 1 (249).JPG
  • 1 (250).JPG
  • 1 (251).jpg
  • 1 (252).jpg
  • 1 (253).jpg
  • 1 (254).jpg
  • 1 (255).jpg
  • 1 (256).jpg
  • 1 (257).jpg
  • 1 (258).jpg
  • 1 (259).jpg
  • 1 (260).jpg
  • 1 (261).jpg
  • 1 (262).jpg
  • 1 (263).jpg
  • 1 (264).jpg
  • 1 (265).jpg
  • 1 (266).jpg
  • 1 (267).jpg
  • 1 (268).jpg
  • 1 (269).jpg
  • 1 (270).jpg
  • 1 (271).jpg
  • 1 (272).jpg
  • 1 (273).jpg
  • 1 (274).jpg
  • 1 (275).jpg
  • 1 (276).jpg
  • 1 (277).jpg
  • 1 (278).jpg
  • 1 (279).jpg
  • 1 (280).jpg
  • 1 (281).jpg
  • 1 (282).jpg
  • 1 (283).jpg
  • 1 (284).jpg
  • 1 (285).jpg
  • 1 (286).jpg
  • 1 (287).JPG
  • 1 (288).JPG
  • 1 (289).JPG
  • 1 (290).JPG
  • 1 (291).JPG
  • 1 (292).JPG
  • 1 (293).JPG
  • 1 (294).JPG
  • 1 (295).JPG
  • 1 (296).JPG
  • 1 (297).JPG
  • 1 (298).JPG
  • 1 (299).JPG
  • 1 (300).JPG
  • 1 (301).JPG
  • 1 (302).JPG