Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /var/www/web587/html/cms/templates/schulenfuergambia/functions.php on line 188

Februar 2021. Mit einer großzügigen Spende von 3000€ unterstützt die Theben AG anstehende Hilfsmaßnahmen in den Schulen von Fonkoi Kunda und Kinteh Kunda.

 

Der Schwarzwälder Bote berichtet:

Alljährlich zu Weihnachten veranstaltete die Theben AG eine Tombola, bei der Mitarbeiter mit der Aussicht auf tolle Preise (etwa Apple iPad) für wenig Geld Lose kaufen können. Die Tombola wird mit Geschenken von Geschäftspartnern bestückt.

Aber nicht nur attraktive Preise motivieren die Teilnehmer; zum Mitmachen gibt es auch einen weiteren Grund: das Geld aus dem Losverkauf wird an einen gemeinnützigen Verein gespendet. Mit einer Aufrundung durch die Geschäftsleitung kamen diesmal bei der Tombola insgesamt 3000 Euro zusammen, die an "Schools for Gambia" gehen. Dazu der Theben-Vorstandsvorsitzende Paul-Sebastian Schwenk: "Wir sind von der Arbeit des Vereins voll überzeugt und freuen uns, ihn mit unserer Aktion unterstützen zu können."

"Schools for Gambia" konnte 2020 coronabedingt nicht vor Ort selbst tätig sein; zuverlässige Partner in Gambia sorgten aber für dringend nötige Reislieferungen, Renovierungen und etwa Schuluniformen. Die Spende der Theben AG fließt zu 100 Prozent in geplante Aktionen in diesem Jahr.

Die Vereinsvertreter freuten sich über die Unterstützung aus Haigerloch. Es spreche sowohl für die Firmenleitung als auch die Theben-Mitarbeiter, dass sie in diesen schweren Zeit Menschen auf der Schattenseite des Lebens nicht vergessen würden.

Derzeit zahlt der afrikanische Mitarbeiter Morro die Gelder an die Patenkinder aus. Normalerweise haben dies die Vereinsmitglieder immer selbst gemacht. Da jedoch momentan ungewiss ist, wann eine Einreise nach Gambia wieder möglich und andererseits die Not sehr groß ist, hat sich die Vorstandschaft zu diesem Schritt entschieden.

Die Freude in der ersten Schule, die bereits Geld erhalten hat, war sehr groß als die finanzielle Hilfe ankam. Auch in der gambianischen Presse wurde die Hilfe von "Schulen für Gambia" positiv erwähnt. Außerdem werden im Auftrag des Vereins wieder Renovierungsarbeiten an den Schulen angegangen. Trotz allem steht noch vieles an.

 

Quelle: Schwarzwälder Bote (05.02.2021): Firmenleitung und Mitarbeiter zeigen Herz für Bedürftige