Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /var/www/web587/html/cms/templates/schulenfuergambia/functions.php on line 188

November 2003. Der Verein „Schools for Gambia“ mit Sitz in Haigerloch hat einen voll bepackten Container mit Hilfsgütern wie gebrauchten Schulmöbeln, Schulutensilien, Fahrrädern, fußbetriebene Nähmaschinen, Kleidung, Schuhe nach Afrika geschickt.

Der Container ist vor einer Woche in der Hafenstadt Banjul angekommen und wartet dort auf die Verteilung. Am 10. November sind vier Mitglieder des Vereins, nämlich Hildegard Andrzejczak aus Frommern, Elisabeth Hahn aus Binsdorf, Axel Hackh aus Bisingen und Fritz Wiest aus Rangendingen anch Afrika geflogen. Die anfallenden Reisekosten zahlen die Mitglieder aus eigener Tasche.

Bereits im Januar 2003 reiste der Vorsitzende des Vereins, Gerhard Riebock, nach Afrika, um geeignete Lagermöglichkeiten für die Zwischenlagerung des Containers zu organisieren und mit den örtlichen Behörden auch die Verteilung an die einzelnen Schulen zu koordinieren.

Die Planung sieht vor, auch im Krankenhaus in Farafeni Hilfsgüter abzuliefern. Durch die Unterstützung zahlreicher Spenden können dort Bettwäsche, Brillen und Verbandsmaterial abgegeben werden. Die Mitglieder hoffen, dass möglichst viele Schulen beliefert werden können.