Juni 2013. Trotz der hochsommerlichen Temperaturen kamen am Sonntag, 16.06.2013 viele Interessierte zum Vortrag des Vereins „Schulen für Gambia“. Die katholische Kirchengemeinde in Rangendingen hatte ihr schönes Gemeindehaus zur Verfügung gestellt und die Frauen der Vereinsmitglieder und einige Spender hatten tollen Kuchen gebacken. Jeder konnte seinen eigenen Obulus entrichten und so kamen für die Kinder in Gambia wieder Spendengelder zusammen. Auch Herr Pfarrer Dilger kam zum Vortrag.

Weiterlesen: Dia-Vortrag im Katholischen Gemeindehaus in Rangendingen

Februar 2012. Die vom Verein unterstützen Schulen in Gambia durften sich über eine neue Lieferung mit Hilfsgütern freuen. Neben Vereinsvorstand Gerhard Riebock waren Karl-Heinz Schweizer, Josef Kurz, Paul Beck, Hermann Siefert und Barbara Steinhart nach Gambia gereist. Vor Ort wurden die Patenschaften an die Kinder ausbezahlt. Doch auch die anderen Kinder gingen nicht leer aus: alle anwesenden Schüler erhielten Stifte und Papier.

Weiterlesen: Gambische Schulkinder freuen sichüber Papier und Stifte

November 2010. Durch die starken Regenfälle der letzten Wochen haben viele Menschen an der Küste Gambias ihren gesamten Besitz verloren und sind nun obdachlos. Mitglieder des Vereins „Schulen für Gambia“ leisten Hilfe vor Ort.
Im Oktober bereits hatten sich zahlreiche Helfer eingefunden, um zwei Container mit Hilfsgütern zu verladen. Sogar das SWR 1-Mobil hatte die Verladung in einem kurzen Live-Bericht übertragen.

Weiterlesen: Schulen für Gambia leistet Soforthilfe nach starken Regenfällen